Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld

Gestaltung des Freizeitprogramms

Die „Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld“ hat seit 1992 jedes Jahr 35 Kinder aus Svensk/Belarus für vier Wochen in die „Sirksfelder Schule“ zur Erholung von der erhöhten Strahlenbelastung in ihrer Heimat eingeladen,.
Nach der Coronapause war das aufgrund der politischen Verhältnisse nicht mehr möglich. 
Stattdessen laden wir seit 2022 belarussische Kinder im Alter zwischen 10 und 15 Jahren ein, die nach den Ereignissen in Belarus 2020 mit ihren Eltern aus politischen Gründen nach Polen geflohen sind.
Die diesjährige Kindererholungsfreizeit in der „Sirksfelder Schule“ findet vom 02. – 19. Juli erneut in der „Sirksfelder Schule“ statt.
Für diese Zeit suchen wir noch Unterstützung bei der Betreuung im Rahmen des Freizeitprogramms wie zum Beispiel Gestaltung von Spiel- und Sportaktionen, Durchführung von Radtouren …

Mit anderen Teilen:

Wo:

Coesfeld

Verein:

Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld

Häufigkeit pro Woche:

beliebig

Geschätzter Aufwand:

zwischen 2 - 4 Stunden

Dauer der Tätigkeit:

freiwillig

Ansprechpartner:

Hannelore

Schulz

Ansprechpartner E-Mail:

hannelore_schulz@t-online.de

Vereins-Webseite:

E-Mail an Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld schreiben:

Weitere Tätigkeiten entdecken!

Unterstützung in der Küche

Technisches Hilfswerk Ortsverband Coesfeld

Wo:

Coesfeld

Zeit pro Woche:

ca. 1 Stunde

Unterstützung im Sozialkaufhaus fashion

Deutsches Rotes Kreuz OV Coesfeld e.V.

Wo:

Coesfeld

Zeit pro Woche:

zwischen 2 - 4 Stunden

Gestaltung des Freizeitprogramms

Kinderhilfe Tschernobyl Coesfeld

Wo:

Coesfeld

Zeit pro Woche:

zwischen 2 - 4 Stunden